Wie halten Sie es mit der Pflege?

Die Pflegesituation in Deutschland ist ein Sorgenkind:

Immer mehr Menschen werden pflegebedürftig sein. Die Wissenschaftler schätzen, dass sich die Zahl der Pflegebedürftigen in den  nächsten 40 Jahren verdoppelt (6% der Bevölkerung, ca.4,5 Mio.). Und die Kosten für die Pflege steigen.

Oft müssen heute schon Pflegebedürftige mit ihrem Privatvermögen oder dem Geld von ihren Kindern für Pflegekosten aufkommen, falls sie nicht vorgesorgt haben.

Dabei ist Pflege kein Thema nur für Ältere. 10% der Pflegebedürftigen sind zwischen 20 und 55 Jahren alt. Auch ein Autounfall kann dazu führen.

Pflege ist ein Thema, über das wir miteinander reden sollten.